Rechenschwäche / Dyskalkulie

Ähnlich wie im Bereich des Lesens und Schreibens gibt es Kinder, die im Rechnen besondere Schwierigkeiten haben. Auch hier kann es manchmal genügen, bestimmte Themenbereiche aus der Mathematik nachzuarbeiten.

 

Anderen Kindern wiederum  fehlt ein grundlegendes Verständnis für Zahlen, für Mengen und für Größen. In diesem Fall spricht man nicht mehr von einer Rechenschwäche, sondern von einer sog. Dyskalkulie, einer Rechenstörung. In der Grundschule fällt dies z. B. durch Zählen (mit den Fingern) statt Rechnen auf. Spätestens bei den Mal- und Geteiltaufgaben kommen die Kinder mit der Zählstrategie irgendwann nicht mehr weiter. Auch die Arbeit mit dem Zahlenstrahl oder der Stellenwerttafel bereitet häufig Schwierigkeiten. Wird eine Dyskalkulie nicht erkannt, so sind viele Alltagssituationen (z. B. die Uhr und Fahrpläne lesen, Rechnen mit Geld) von den betroffenen Kindern und Jugendlichen kaum zu meistern und können zu weiteren Beeinträchtigungen führen.

Menschen mit einer Dyskalkulie brauchen einen anderen Zugang zur Mathematik, andere Methoden, um sich die Welt der Zahlen zu erschließen.


Zu Beginn der lerntherapeutischen Arbeit steht - neben einem ausführlichen Beratungsgespräch - die Förderdiagnostik, um genau zu ermitteln, ob es sich um eine Rechenschwäche oder eine Rechenstörung handelt, welcher konkrete Förderbedarf besteht und welche Stärken bereits vorhanden sind. Anschließend kann dann der individuelle, lerntherapeutische Förderplan entwickelt werden.

Um die individuellen Bedürfnisse zu berücksichtigen, findet die lerntherapeutische Förderung in Einzelsitzungen und nicht in Gruppen statt.


Wenn Sie Interesse an einem persönlichen Gespräch zu diesem Thema haben, rufen Sie mich an unter der Telefon-Nr.

0201-85 767 290 oder schicken Sie mir eine E-Mail an lernen@praxis-assenmacher.de . Wir können dann gerne einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch vereinbaren.

Praxisanschrift:

Langenberger Str. 469
45277 Essen-Überruhr

 

Kontaktdaten:

Telefon: 0201-85 767 290

E-Mail:

lernen@praxis-assenmacher.de

 

Öffnungszeiten:

(s. auch "Aktuelles")
montags:       14.00 - 18.00 Uhr
dienstags:      14.00 - 18.00 Uhr mittwochs:     13.00 - 17.00 Uhr
donnerstags: 13.00 - 17.00 Uhr
freitags:         13.00 - 16.00 Uhr

- und nach Vereinbarung -

Wenn Sie außerhalb der Öffnungszeiten anrufen oder ich Ihren Anruf gerade nicht persönlich annehmen kann, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anruf-beantworter. Ich melde mich dann schnellstmöglich zurück. 

Wartebereich
Wartebereich